Enzyklopädie der Dinge

Hrsg. von Guido Graf, Marius Hoffmann und Florian Stern

Die Schallplatte

Von Elena Ziegler

Die Schallplatte ist eine, meist schwarze, Kunststoffplatte aus Polyvinylchlorid. Sie wird zur Aufzeichnung von analogen Audiosignalen genutzt. Durch von außen nach innen laufende Rillen, die in das Material gepresst sind, werden Informationen auf dem Datenträger gespeichert. Diese können später mit Hilfe eines Verstärkers wiedergegeben werden.
Eine Langspielplatte, umgangssprachlich LP genannt, hat eine Spieldauer von circa 25 Minuten. Meist wird die Schallplatte beidseitig bespielt.
Die Schallplatte erfreut sich mittlerweile wieder größter Beliebtheit und steht nicht länger in direkter Konkurrenz mit der CD.

Aufgrund ihrer flachen und aerodynamischen Form eignen sich Schallplatten optimal für eine neue Art des Gastronomieservices. Bestückt mit den gewünschten Speisen und Getränken und im richtigen Winkel geworfen, landen die Gerichte zielgenau und schnell bei den Gästen. Auch muss das Servicepersonal viel weniger Fußweg zurücklegen und Krankheiten wie Arthritis wird somit erfolgreich vorgebeugt. Dies wiederum führt zu einer geringeren Ausfallquote der Beschäftigten und damit zu höheren Einnahmen der Restaurantbetreiber. Dieser Überschuss an finanziellen Mitteln könnte vielfältig genutzt werden. Beispielsweise um eine Juke-Box-Spühlmaschine zu errichten, in der das Platten-Geschirr während des Waschgangs Klassiker der 80er und 90er spielt.
Die Musikindustrie hat seit Jahren mit starken Image-Problemen zu kämpfen. Um den Klischees von Korruption und Drogenmissbrauch entgegen zu wirken, könnte sich die Branche zusammenschließen, um in Brennpunkten deutscher Städte Schallplattenbauten, oder kurz Plattenbauten, zu errichten. Durch die tiefschwarzen Fassaden kann das Sonnenlicht optimal gespeichert und als Energie-und Wärmequelle genutzt werden. Auch das futuristische Aussehen wertet das Stadtbild auf und macht die Städte attraktiver für langersehnte Besucher aus dem All. So wäre die deutsche Filmindustrie endlich in der Lage einen Blockbuster über die Invasion und die anschließend heldenhafte Rettung der Erde zu drehen. Die hierbei verdienten Milliarden bilden den Grundstein für eine komplette Neusanierung des Energiesystems und dem finalen Ausbau der Solarenergie. Oder es werden davon einfach Drogen gekauft.
Quellen:
The perks of being a wallflower, Stephen Chbosky, 1999, Pocket Books
S. 73 „It was an old 45 record that had the Beatles‘ song ‚Something‘.“
Dorfpunks, Rocko Schamoni, 2004, Rowohlt
S. 64 „Immerhin brachte ich ein paar gute Scheiben, Klamotten und Badges mit.“

Neuigkeiten abonnieren?

Einmal im Monat flattert unser neuer Newsletter direkt ins Postfach.

Newsletter kommt!

Pin It on Pinterest

Share This
X