Ich schreibe was, was du nicht siehst

Essay Von Marcella Melien „Literatur: Momente festhalten, damit ein (zukünftiges) Publikum immer wieder darin eintauchen kann“, steht in meinem Notizbuch. Etwas weiter oben habe ich notiert: „Gefühl der intensiven Zeit beim Schreiben“, das klingt eher eigennützig als auf...

Pin It on Pinterest

X